Auch das ablaufende Jahr 2021 war und ist eines voller gegensätzlicher Stimmungen, im Großen wie im Kleinen. Dennoch blicken wir aus organisatorischer Sicht berechtigt optimistisch in die Zukunft. Durch die in Abstimmung mit der Stadt Hamburg schon früh getroffene Festlegung auf 2G als Voraussetzung zur Teilnahme am Haspa Marathon Hamburg können wir die 2022 Saison trotz der aktuell angespannten pandemischen Lage weitgehend verlässlich planen.
Wir freuen uns, dass wir uns wettbewerbsübergreifend der Marke von 15.000 gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähern. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bei allen, die schon dabei sind und freuen uns auf jede und jeden, die noch hinzukommen.
In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die Startplätze im Halbmarathon Wettbewerb knapp werden. Von dem hier 4.250 Startplätze umfassenden Kontingent sind bereits über 90% vergeben. Entscheidungsfreude noch vor Weihnachten ist also gefragt.