Skip to main content

Anmeldung als Volunteer für den 37. Haspa Marathon Hamburg

Du möchtest als engagierter Volunteer beim größten Frühjahrsmarathon in Deutschland dabei sein und so einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung leisten?

Prima! Nachfolgend findest du die Zugangsvoraussetzungen und Einsatzbereiche.

Im Idealfall meldest du dich mit einer Gruppe (ab 5 Personen) an, dann werden die Einsatzwünsche bevorzugt behandelt.

Bitte beachte, dass Volunteers am 23. April 2023 mindestens 16 Jahre alt sein müssen – für Streckenposten gilt Volljährigkeit (mind. 18 Jahre). Zudem sind die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Covid-19 Impf- und Hygienevorgaben einzuhalten.

Alle Volunteers werden mit offizieller Volunteer-Bekleidung ausgestattet und erhalten ein Verpflegungspaket sowie eine Aufwandsentschädigung.

Wenn du eines dieser Kriterien erfüllst und aktiv zum organisatorischen Erfolg des Haspa Marathon Hamburg beitragen möchtest, bewirb dich bitte über das nachfolgende Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Sportliche Grüße vom Haspa Marathon Hamburg Team

Einsatzbereiche

Staffelwechsel

Neben den Halbmarathonis und Marathonis sind bis zu 1.500 Staffeln (à 4 Teilnehmer*innen) auf dem Kurs unterwegs. Jeder Staffelläufer absolviert einen Teilabschnitt der Marathonstrecke. An den Staffelwechseln lösen sie sich die Läufer*innen ab.

Vor Ort sorgen die Volunteers zum einen für den detaillierten Aufbau als auch für die Koordination der Staffelläufer*innen, so dass die Wechsel ohne Behinderung der anderen Läufer*innen möglichst reibungslos funktionieren. Des Weiteren gibt es kurz vor dem Ziel eine Staffelsammelzone. Die Aufgaben für die Volunteers sind hier dieselben, jedoch findet hier kein Wechsel der Teammitglieder statt. Stattdessen treffen hier die bereits gelaufenen Staffelteilnehmer*innen auf ihre/n Schlussläufer*in, um ab hier gemeinsam durchs Ziel zu laufen.

Einsatzzeitraum: Sonntag, ca. 08:00-17:00 Uhr (die genaue Einsatzzeit ist in der Regel kürzer und stark abhängig vom genauen Einsatzort)

Startbereich

Die Volunteers beim Start sorgen dafür, dass alle Läufer*innen aus dem richtigen Startblock starten. Sie kontrollieren dazu am Eingang in die jeweiligen Startblöcke die Startnummern der Läufer*innen. Außerdem sorgen sie dafür, dass das Heranführen an die Startlinie der einzelnen Startblöcke reibungslos funktioniert. Die Volunteers erleben so hautnah die besondere Stimmung kurz vor und während des Starts des Haspa Marathon Hamburg.

Einsatzzeitraum: Sonntag, ca. 7.00 – 10.00 Uhr

Startunterlagenausgabe

Bevor die Läufer*innen am Sonntag an den Start gehen können, holen sie am Freitag und Sonnabend ihre Startunterlagen in der Messehalle ab. Die Volunteers in diesem Bereich geben die Startnummern an die Teilnehmer*innen aus und geben letzte organisatorische Tipps für den Wettkampf. Da auch viele internationale Läufer*innen an den Start gehen, sind mindestens Englischkenntnisse von Vorteil.

Einsatzzeitraum: Freitag, ca. 11 – 19 Uhr, Samstag, ca. 8.30 – 19.00 Uhr (genaue Einsatzzeiten folgen nach Abstimmung)

Streckenposten

Damit alle Teilnehmer*innen sicher ins Ziel gelangen und gleichzeitig andere Verkehrsteilnehmer und Zuschauer über die Veranstaltung informiert werden, wird die Strecke von ca. 1.000 Volunteers gesichert. Neben der Wegweisung für die Teilnehmer*innen wird durch ein freundliches, aber bestimmtes Auftreten darauf geachtet, dass andere Verkehrsteilnehmer die Läufer*innen nicht behindern. Außerdem geben sie auf Nachfrage Auskunft über die Veranstaltung und über mögliche Umfahrungswege. Des Weiteren unterstützten die Volunteers den Verkehrsabsicherer und die Polizei beim Aufstellen und Räumen des Absperrmaterials.
Selbstverständlich sollen und dürfen trotz der verantwortungsvollen Aufgabe der Spaß und die Unterstützung der Teilnehmer*innen durch Anfeuerung und Motivationsrufe nicht auf der Strecke bleiben.

Einsatzzeitraum: Sonntag, ca. 08:00 – 17:00 Uhr (die genaue Einsatzzeit ist in der Regel kürzer und stark abhängig vom genauen Einsatzort)

Streckenversorgung

Die Versorgung der Teilnehmer*innen des Marathons (und auch des Halbmarathons) ist unerlässlich. An insgesamt 15 Versorgungsstellen wird für das Wohl der Läufer gesorgt. Hierbei gibt es zwei Arten: 1. die Wasserstellen: hier wird ausschließlich Wasser zur Erfrischung gereicht. 2. An den Verpflegungsstellen erhalten die Teilnehmer*innen Energiegetränke, Obst und Energy-Gels, um den kräftezehrenden Lauf bis ins Ziel zu schaffen. Die Läufer*innen werden euch euren Einsatz und Zuspruch danken.
Die Aufgabe der Volunteers fängt beim Aufbau der Versorgungsstellen an, geht mit dem Bereitstellen und der permanenten Sicherstellung ausreichender Verpflegung weiter und endet mit der Säuberung sowie dem Abbau der Verpflegungsequipments.

Einsatzzeitraum: Sonntag, ca. 07:00 – 17:00 Uhr (die genaue Einsatzzeit ist in der Regel kürzer und stark abhängig vom genauen Einsatzort).

    Kontaktformular:










    Helfer:


    FlexibelStaffelwechselStartbereichStartunterlagenausgabe (Freitag)Startunterlagenausgabe (Samstag)StreckenpostenStreckenversorgung

    Helferkleidung*:

    Die Summe der Kleidungsstücke muss mit der Anzahl der gemeldeten Helfer übereinstimmen.








    Schon mal dabei gewesen?


    JaNein


    Bei Fragen wende dich bitte an Stefanie Jenner: jenner@marathonhamburg.de