Der Köhlbrandbrückenlauf boomt! Aktuell sind bereits 4800 Läuferinnen und Läufer für Deutschlands größten Brückenlauf am 3. Oktober gemeldet – ein neuer Melderekord. In diesem Jahr findet der KBL bereits zum sechsten Mal statt und ist ein echtes Highlight unter den Hamburger Herbstläufen.

Die Startzeiten um 12 Uhr und um 15 Uhr sind bereits komplett ausverkauft, eine Anmeldung ist nur noch zum kurzfristig neu eingeführten 9-Uhr-Start möglich. Dieser wird in diesem Jahr im Rahmen des Südamerika-Herbstes als Solidaritätslauf für die Erdbebenopfer in Ecuador ausgetragen.

Wer die einmalige Chance nutzen möchte, am Tag der Deutschen Einheit über das Hamburger Wahrzeichen zu laufen, sollte sich also beeilen. Die Startplätze sind sehr begehrt! Schließlich gibt es nur einmal im Jahr die Möglichkeit, im Rahmen des KBL über das Hamburger Wahrzeichen zu laufen und das Panorama über den Hamburger Hafen zu genießen.

Der Meldeschluss ist am 21. September, sofern nicht vorher schon alle freien Startplätze vergeben sind. Zur Anmeldung geht es hier.